Gruppentraining

Button Button Button Button Button Button

Erlebnispädagogik ist ein ganzheitliches Konzept, das sich besonders gut zur Vermittlung von sozialen Kompetenzen eignet. Die Persönlichkeitsentwicklung in Gruppen steht dabei im Mittelpunkt.

Training

Der Lerninhalt wird exemplarisch in Übungen vermittelt. Ziel des Lernprozesses ist eine Weiterentwicklung des einzelnen Teilnehmers sowie der Gruppe insgesamt. Dazu werden sie vor psychische, physische und soziale Herausforderungen gestellt. Es gibt einfache Übungen wie das "Spinnennetz" oder aufwendigere Aufgaben wie den Aufbau einer Hängebrücke.

experience e.V. bietet individuell gestaltetet Trainings für verschiedene Gruppen und Zielstellungen an. Es besteht auc die Möglichkeit ein erlebnispädagogisches Gruppentraining mit Übungen an unserem Hochseilgarten zu kombinieren.

Balken

| Elemente

Das Programm für eine Gruppe stellen wir aus verschiedenen Programmelementen individuell zusammen. In jeder Kategorie haben wir ein großes Repertoir von Übungen, die wir entsprechend den Bedürfnissen der Gruppe anpassen. Darüber hinaus entwickeln wir als Verein ständig neue Übungen. Nicht alle Programmelemente kann man nach der Definition im Kapitel "Methode" als Übungen bezeichnen. Einige sind klassische Spiele, die als Vorbereitung auf eine erlebnispädagogische Übung dienen. Im Zusammenwirken miteinander bilden sie eine Einheit.

Warming-up - sind Spiele, um in Bewegung zu kommen und sich aufzuwärmen

Kennenlernen - Spiele und Übungen, um sich neu oder besser kennenzulernen

Wahrnehmung - Wahrnehmung von sich selbst, seiner Umwelt und seiner Mitmenschen

Vertrauen - Übungen zur Stärkung von Selbstvertrauen und Vertrauen untereinander

Problemlösung - Lösen von verschiedenen Aufgabenstellungen

Kooperation - Helfen, helfen lassen und Kommunikationsfähigkeiten entwickeln

Reflexion - Teil jeder Übung ist die Reflexion - das bewusste Verarbeiten des Erlebten

Zaun

| Zielgruppe

Wir bieten unsere Gruppentrainings sowohl für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahre als auch für Erwachsene an. Die Mindestgruppengröße beträgt 8 Teilnehmer. Die Trainings eigenen sich für feste Gruppen wie Schulklassen und Jugendgruppen. Aber auch um bei neuen Teams die Gruppenbildungsprozesse gezielt zu beeinflussen, ist ein Training geeeignet.

Zielgruppen